DVTA unterstützt Unterschriftenaktion zur Akademisierung des MTA-Berufes

DVTA News

Den DVTA hat die Bitte um Unterstützung zur Verteilung der Unterschriftenaktion der Akademisierung der MTA-Berufe erreicht.
 
Text der Unterschriftenaktion:

Achtung, dringender Handlungsbedarf!

Die bisherigen Ausbildungen in der technischen Assistenz in der Medizin erfolgen auf der Grundlage des Berufsgesetzes aus dem Jahr 1993 und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung aus dem Jahr 1994.

Upcoming RADIOTHERAPY webinar

 

Radiation Protection in Radiotherapy Webinar Series: 

Register for Episode 5: 2020.11.17 Quality assurance in external beam radiotherapy

No registration fee
Starting time: All Webinars will be delivered at 20:00 CET. Check your time zone here
Certificates: When you have participated in a live webinar in full, you will receive an automated email within 48 hours of the webinar, with a link to download your certificate. This will be sent to the same email address used for registration. Certificates cannot be provided for those who do not participate in the live webinar.
 

 

Anerkennung für online Fortbildungskurse im Mammographie Screening und für die Strahlenschutzkurse!

DVTA News

Fortbildungskurse Mammographie Screening

Der DVTA weist darauf hin, dass, nach einer Mitteilung der KBV, für Fortbildungskurse im Rahmen des Mammographie Screening Programms, aufgrund der COVID-19 Pandemie, eine Übergangsregelung getroffen wurde. Danach können Abweichung von den Fristen und der Reihenfolge der Fortbildungskurse zum Erhalt der fachlichen Befähigung und der angeleiteten Tätigkeiten anerkannt werden. Die Anerkennung eines Fortbildungskurses ist auch dann möglich, wenn dieser online durchgeführt wird.

Invitation to Participate to the AI survey

ISRRT-logo.jpg

 

The ISRRT board has agreed to facilitate research compiled by the Division of Midwifery and Radiography, City University of London: “The Impact of AI in the radiography workforce: a worldwide perspective”.
 
Please follow  the link in order to answer the survey. You may find the survey by clicking here.

 

Wichtig! Petition zum Coronabonus für MTA ist Online. JEDE Stimme zählt!

Kachel-CoronaPrämie-Petition.jpg

 
Der DVTA hat eine Bundestags-Petition zur Regelung eines bundeseinheitlich angemessen Corona-Bonus für MTA und ihre Spitzenleistungen im Kampf gegen das Corona-Virus (SARS-CoV-2-Virus) eingereicht.
 
Die Petition ist nun online und kann unterzeichnet werden zu finden unter: 

Bitte fleißig teilen und unterzeichnen. JEDE Stimme zählt!

Eine Anleitung zum Mitzeichnen finden Sie hier.

Stellungnahme des DVTA e.V. zum Kabinettsentwurf des MT-Gesetz

 

 

Der Dachverband für Technologen/-innen und Analytiker/-innen in der Medizin Deutschland e.V. (DVTA) begrüßt daher sehr die Novellierung des MTA Gesetzes und die Anerkennung der anspruchsvollen Tätigkeit, die die MTA der jeweiligen Fachrichtung qualifiziert und kompetent durchführen.

Die Stellungnahme finden Sie auf der HP unter Berufspolitik-  Stellungnahmen oder denm Link.

 

URGENT ECR 2021 cheap registration deadline

ECR 2021 will take place from March 3-7, 2021 as an online and onsite event

In close exchange with the Austrian authorities, the ESR is currently working on a concept for an onsite congress in 2021, which will set world-leading standards for meetings during the times of the COVID-19 pandemic.

Mehr Geld im öffentlichen Dienst (TVöD Bund undKommunen)!

Am 25. Oktober 2020 einigten sich die Tarifpartner für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen auf eine Einkommensteigerung um 4,5 Prozent in der niedrigsten Entgeltgruppe und -stufe und um 3,2 Prozent in der höchsten Eingruppierung. Die Tarifvereinbarung gilt rückwirkend ab dem 1.September 2020. Sie läuft bis zum 31. Dezember 2022.

„Zukunft der Gesundheitsversorgung aktiv mitgestalten“!

Das Prinzip „ambulant vor stationär“ allein reicht nicht aus, um die optimale Gesundheitsversorgung der Patientinnen und Patienten zu gewährleisten.

Die Corona-Pandemie zeigt deutlich, wie wichtig ein gut funktionierendes Gesundheitswesen ist, insbesondere eine leistungsfähige und flächendeckende Versorgung. Diese kann aber nur funktionieren, wenn die stationäre wie ambulante Versorgung besser vernetzt werden, Parallelstrukturen abgebaut, Potentiale der Digitalisierung genutzt, Bürokratie abgebaut und attraktivere Arbeitsbedingungen für qualifiziertes Personal, insbesondere durch eine gute Personalbemessung gezielt angegangen werden.

  •  
  • 1 von 22