Zielgruppe:
MTRA, Arzthelfer/-innen und Sekretariatsfachkräfte in der Strahlentherapie

Beschreibung:
Dieses Seminar richtet sich an MTRA-Anfänger und -Wiedereinsteiger sowie an in der Strahlentherapie tätige Anmeldungs- und Sekretariatskräfte, die ihr Wissen im Bereich Radioonkologie
schnittstellenübergreifend erweitern und vertiefen möchten. Das Seminar gibt einen umfassenden Einblick in die etablierten und neuen Methoden und Techniken der Strahlentherapie. Es
werden sowohl theoretische Grundlagen vermittelt, als auch praxisnah Techniken und Verfahren erklärt. Dabei wird der gesamte Weg des Patienten durch die Strahlentherapie berücksichtigt
und die grundlegenden Techniken zusammen mit dem nötigen biologischen und physikalischen Hintergrundwissen dargestellt. Zahlreiche moderne Bestrahlungs-Techniken wie
oberflächengesteuerte Radiotherapie (SGRT, Surface Guided Radiotherapy), Stereotaxie (SRT, Stereotactic Radiotherapy), Kombinationstherapie von Strahlentherapie und lokaler Oberflächenhyperthermie,
Brustbestrahlung in tiefer Einatmung (DIBH, Deep Inspiration Breath Hold) und Brustbestrahlung in Bauchlage werden im Seminar erläutert.

Inhalte:

  •     Vmat, IMRT, SGRT, SRT, DIHB und Hyperthermie
  •     Geräte und Methoden, Sicherheitsaspekte
  •     Zielsetzung der Strahlentherapie und Strahlenbiologie
  •     Biologische Wirkung, Dosis, Frakionierungsschemata
  •     Risikoorgane, Strahlenarten und Wirkunsgsweisen

Dauer:
12 Unterrichtsstunden

Ort:
Bremen

Termin:
06.11.2021
Samstag, 08.00 – 18.00 Uhr
Seminar Nr.: 41155

Teilnehmerzahl:
20

Seminarleitung:
Jaro zu Münster, MTRA

Teilnahmegebühr:
€ 199,– für DVTA-Mitglieder
€ 310,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 12 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.