Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Radiologie

Beschreibung:
Dieses Seminar vermittelt Ihnen den besonderen Stellenwert der konventionellen Radiologischen Diagnostik im Fachbereich der Handchirurgie. Neben dem theoretischen Wissen der Einstelltechnik und praktischen Übungen erhalten Sie von einem langjährig erfahrenen Handchirurgen ärztliches Hintergrundwissen zu einzelnen Krankheitsbildern.

Inhalte:

  •     Krankheitsbilder in der Handchirurgie
  •     Anforderungen der/des Handchirurg/-in
  •     Beschreibung rechtfertigende Indikation
  •     Einstelltechnik der Spezialaufnahmen für die Handchirurgie
  •     Analyse der Röntgenbilder
  •     Tipps und Tricks in der Einstelltechnik

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Fulda

Termin:
10.11.2018
Samstag, 09.00 – 17.00 Uhr
Seminar Nr.: 38146

Teilnehmerzahl:
15

Seminarleitung:
Rebecca Lauterbach, MTRA
Dr. med. Gerhard Riethmüller

Teilnahmegebühr:
€ 146,– für DVTA-Mitglieder
€ 272,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.