Berufsbild MTRA

MTRA - Radiologie MTA

Das Berufsbild Medizinisch-Technische/r Radiologieassistent/in ist bestimmt vom Einsatz von Strahlen zur Erkennung und Heilung von Krankheiten. Von jeher ist der Beruf vom unmittelbaren Umgang mit dem Patienten geprägt. Neben dem sozialen Aspekt kommen die modernsten Geräte in Kliniken und Praxen zum Einsatz und werden von MTRA bedient. Der Umgang mit dem Computer ist somit für die/den MTRA zur Selbstverständlichkeit geworden.

Das Wichtigste ist jedoch der tägliche Kontakt mit Menschen. Das erfordert die Bereitschaft zum Eingehen auf die Krankheiten und Probleme der Patienten. Meist ist die/der MTRA ihr erster Ansprechpartner. Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, sorgfältiges Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein sind unbedingt erforderlich, um den Beruf des/der MTRA erfolgreich ausüben zu können.

1. Hamburger Kiek mol rin

DVTA unterstützt Aussage des Marburger Bundes

Der DVTA unterstützt die Aussage des Marburger Bundes, dass es der Personaluntergrenzen für ärztliches wie nichtärztliches Personal und nicht nur für die Pflegeberufe bedarf!

Eine optimale Patientenversorgung kann nur im Zusammenspiel der ärztlichen wie nichtärztlichen Gesundheitsberufe erreicht werden.

Aufgrund des MTA-Mangels kommt es auch in den MTA-Berufen zu unzureichenden Stellenbesetzungen, die zu ständigen Überlastung des vorhandenen MTA-Personals, der Patientenversorgung und der Patientensicherheit gehen, da "Ohne MTA keine Diagnostik, ohne Diagnostik keine Therapie!"
 
Der DVTA fordert daher Personaluntergrenzen für alle Gesundheitsberufe zum Wohle des Patienten!

Geschäftsstelle geschlossen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Geschäftsstelle des DVTA ist am 19.09.2018 wegen einer Veranstaltung geschlossen ist.
Anliegen können gerne per Mail gesandt werden.
 
Ihr DVTA

NUR für Mitglieder: Reduzierter Seminarpreis für MRT Kombikurs 1 bei BenNedu (CME zertifiziert)

Als DVTA Mitglied haben Sie die Möglichkeit den MRT Kombikurs zum reduzierten Seminarpreis bei BenNedu (CME zertifiziert) zu absolvieren.

Theorie trifft Praxis: Prioritäres Ziel unserer Kurse ist es, das Berufsleben aller an MR-Geräten arbeitenden Berufsgruppen (sowohl MTAs als auch Radiologinnen & Radiologen) zu optimieren, indem die MR-Parameter und –Techniken verständlich erklärt und konkrete, praxistaugliche Tipps gegeben werden. Dabei achten wir nicht nur auf professionell strukturiertes Fortbildungsmaterial, sondern selbstverständlich auch darauf, stets den aktuellen Stand der Technik zu zeigen.

Sie können Ihr neu erworbenes Wissen testen und verfestigen, anhand von Multiple Choice Fragen. Sie Erhalten nach erfolgreicher Teilnahme vier persönliche Kurszertifikate

· MRT Grundlagen (2 CME Punkte)
· MRT Kontrast & Ortskodierung (2 CME Punkte)
· MRT k-Raum (2 CME Punkte)
· MRT Bildqualität (2 CME Punkte)
 
Weitere Informationen und Link für Mitglieder nach erfolgter Anmeldung auf der Homepage.