Das Berufsbild MTAF...

Funktionsdiagnostische Methoden werden zum Erkennen von Störungen des zentralen und peripheren Nervensystems, der Sinnesorgane insbesondere im Hals-Nasen-Ohren-Bereich, des Herz-Kreislaufsystems und der Lunge eingesetzt. Auch im Verlauf therapeutischer Maßnahmen werden die Funktionen dieser Organe geprüft. Die Funktionsdiagnostik bedient sich dabei komplizierter und empfindlicher elektronischer Messverfahren.

Medizinisch-Technische Assistenten für Funktionsdiagnostik (MTAF) führen Untersuchungen auf Anordnung eines Arztes durch, beziehungsweise assistieren bei diagnostischen Untersuchungen und therapeutischen Maßnahmen.

AKTUELLES

Gesucht für Forschungsprojekt: MTA mit KiTa-Kindern

 

Umrage

Gesucht werden im Rahmen einer Masterarbeit im Studiengang Management und Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen an der Alice-Salomon-Hochschule Berlin Interviewteilnehmerinnen zum Forschungsprojekt mit dem Thema "Erwartungen und Idealvorstellungen von Müttern* mit KiTa-Kindern aus Gesundheitsfachberufen zur Vereinbarkeit von Beruf und Care-Arbeit - Eine qualitative Analyse".

Die Interviews sollen im Zeitraum von August bis Anfang Oktober 2022 geführt werden. Falls im Oktober das (jüngstes) KiTa-Kind dieses Jahr eingeschult wird, ist eine Teilnahme trotzdem möglich.

Sie sind MTA und Mutter eines KiTa-Kindes? Sie sind bereit als Interviewpartnerin zur Verfügung zu stehen?

Dann wenden Sie sich bitte an Joesephyn Ogunye unter joesephyn.ogunye@ash-berlin.eu

Kommentierung zum MTBG und der MTAPrV veröffentlicht

Kommentierung MTBG und MTAPrV

 

Zum neuen Gesetz über die Berufe in der medizinischen Technologie (MT-Berufe-Gesetz – MTBG) und die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Medizinische Technologinnen und Medizinische Technologen (MT-Ausbildungs- und Prüfungsverordnung – MTAPrV) die am 1. Januar 2023 in Kraft terten und damit das bisherige Gesetz über technische Assistenten in der Medizin (MTA-Gesetz – MTAG) und die dazugehörige Ausbildungs- und Prüfungsverordnung ablösen, liegt nun eine Kommentierung vor.

Sei dabei: MTA next - Der Karrierekongress für MTA in Berlin

MTAnext Berlin

Berufseinstieg als MTA? Kein Problem! 

Egal, ob für weclhe MTA - Karriere Du Dich interessierst, auf dem Karrierekongress MTA next bist du richtig. Hier beantworten Experten Fragen zu deinem Beruf als MTA und der Ausbildung. Der Kongress bietet Raum, um dich mit anderen MTA über persönliche Erfahrungen austauschen. Außerdem lernst du auf der Karrieremesse spannende Arbeitgeber kennen, aktuelle Jobangebote findest du am Jobboard. 

 

Die Teilnahme am Kongress, die Verpflegung und alle Programmangebote sind kostenlos. Weitere Informationen finden Sie unter dem Link.

Fachgetrennte Foren für Lehrende an MT(A)-Schulen

 

Forum Lehrende MTA Schulen MT Schulen

Liebe Lehrende an den MT(A)-Schulen,

aufgrund des Umbruchs in der Ausbildung auf Basis der Vorgaben der Regelungen des MTBG und der MTAPrV möchten wir Ihnen ein Austauschmedium zu Erfahrungen und Vorgehensweisen, etc. zur Verfügung stellen. Die Austauschmöglichkeit haben wir mit den fachrichtungsgetrennten Foren für Lehrende als Online-Austausch über Teams realisiert.

Die Foren stehen für ein halbes Jahr allen Lehrenden offen, danach ist das jeweilige Forum ausschließlich den Mitgliedern unseres Verbandes zugänglich.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link.

Rahmenlehrpläne für humanmedizinische MT-Berufe liegen vor

 

Rahmenlehrpläne MT-Berufe

Die Arbeit der 37-köpfigen Lehrplankommission für MTL, MTR und MTF ist abgeschlossen und das Ergebnis liegt vor.

Die Rahmenlehrpläne und Rahmenausbildungspläne für die drei humanmedizinischen Berufe sind diese zum Download unter folgendem Link bereitgestellt:

Grundsätzlich besteht das zeitlich und räumlich unbeschränkte Recht der Nutzung und nichtkommerziellen Verbreitung des Werkes einschl. Teilen. Die Nutzung und Verbreitung des Werkes als Ganzes oder auch Teilen daraus darf nur unter Kennzeichnung der Urheberschaft erfolgen.

Die Lehrplankommission hat zum einen für alle drei humanmedizinischen MT-Berufe auf Basis der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Medizinische Technologinnen und Technologen (MTAPrV) je einen Rahmenlehrplan für den theoretisch und praktischen Unterricht sowie einen Rahmenausbildungsplan für die praktische Ausbildung erarbeitet. Die Lehrplankommission hat darüber hinaus auch Empfehlungen zum zeitlichen Ablauf, zum Anteil von selbstgesteuertem Lernen sowie zum Einsatz fremd- und fachsprachiger Anteile erstellt.

Weiterhin werden wir zusätzlich zum Rahmenlehr- und Rahmenausbildungsplan noch ein Mustercurriculum für die beiden MT-Berufe Laboratoriumsanalytik und Radiologie zur Verfügung stellen. Die Mustercurricula werden derzeit lektoriert und finalisiert, so dass diese ebenfalls in etwa 4 Wochen unter dem Link https://dvta.de/downloads verfügbar sein werden.

Auswertungen der Umfrage unter Auszubildenden zu ihrer Berufswahl sowie der Umfrage unter Schulleitungen zu Werbung für den Beruf / von Auszubildenden

Umrage

Der DVTA e.V. lud Schulleitungen sowie Auszubildende dazu ein, sich an zwei Umfragen zu Beteiligen. Ziel der Umfragen war es, ein klareres Bild von der bereits umgesetzten Werbung und deren Erfolgen sowie von Eindruck und Wünschen der Auszubildenden zu erhalten. Die Ergebnisse sollen bei der weiteren Entwicklung von Werbekampagnen und -materialien genutzt werden, um eine noch besser Werbewirkung zu erzielen.

Hier finden Sie die beiden Auswertungen: https://dvta.de/der-dvta/statistiken-zu-mta-berufen

Befragung zum Thema Führungsmotivation

growth-453485_1920.jpg

Die Umfrage erfolgt an der Universität Konstanz, am Lehrstuhl für Management, insbesondere Strategie und Führung im Rahmen eines Masterstudiengangs. In der Umfrage wird die Motivation zu führen untersucht, wobei unter anderem besonders auf geschlechterspezifische Hintergründe eingegangen wird. Ziel der Arbeit ist es neben den wissenschaftlichen Aspekten, Frauen und Vielfalt im Arbeitsleben zu stärken.


Die Beantwortung der Fragen wird ca. 10 Minuten dauern. Hier gelangen Sie zur Umfrage:   https://www.soscisurvey.de/MTLKB/?q=MA

 

DVTA-Bericht zur Lage für die Bundesärztekammer (im Rahmen der Fachberufekonferenz 2022)

 

Berufspolitik

Wir danken der Bundesärztekammer für die Unterstützung zur Verabschiedung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung, so können bereits ab dem 1. Januar 2023 die zukünftigen Ausbildungen der Medizinischen Technologinnen und Technologen für Laboratoriumsanalytik, Radiologie, Funktionsdiagnostik und Veterinärmedizin umgesetzt werden.

Das neue Berufsgesetz der MT(A)-Berufe und die dazugehörige Ausbildungs- und Prüfungsverordnung stellen an die Ausbildungsstätten große Herausforderungen und somit liegt ein zentraler Arbeitsfokus des DVTA in diesem Bereich. Der DVTA e.V. hat gemeinsam mit dem DIW-MTA eine Rahmenlehrplankommission initiiert, um eine bundesweit einheitliche Regelung der Ausbildung der MT zu ermöglichen. Hierzu wurde ein Ausschreibungsverfahren eingeleitet und unter Berücksichtigung unterschiedlicher Kriterien das Gremium ausgewählt. Die Lehrplankommission setzt sich aus Teilnehmerinnen und Teilnehmern aller vier Fachbereiche (Laboratoriumsanalytik, Radiologie, Funktionsdiagnostik und Veterinärmedizin) der MT-Berufe zusammen, die ebenso die unterschiedlichen Bundesländer repräsentieren. Die Ergebnisse der Rahmenlehrplankommission werden Anfang Mai veröffentlicht und an die zuständigen Ministerien der Bundesländer geleitet. Somit wird den Ausbildungsstätten frühzeitig der Einstieg in die curriculare Arbeit ermöglicht.