Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Radiologie mit guten Vorkenntnissen der Magnetresonanztomographie

Beschreibung:
Dieses praxisnahe, interaktive Seminar richtet sich an MTRA, die bereits aktiv am MRT arbeiten. Das Qualifikationsziel des Seminars ist, bereits angewandte Messmethoden, Sequenzen und Protokolle zu optimieren, Messzeiten zu verkürzen sowie spezielle Untersuchungstechniken kennenzulernen und sicher anzuwenden. Im Austausch mit anderen ist es möglich, die Inhalte am MRT in der Praxis umzusetzen und etwas auszuprobieren, um Erlerntes zu festigen. Für dieses Seminar stehen 8 Befundungseinheiten zur Verfügung, an denen paarweise gearbeitet
wird.

Inhalte:

  •     Sicherheitsaspekte
  •     Messzeitverkürzung, Sequenz- und Protokolloptimierung
  •     Bildqualität und Artefakte
  •     Sättigungsmethoden
  •     Spezielle Lagerungen und Untersuchungsmöglichkeiten
  •     praktische Anwendungen

Gerät: Philips Achieva 1.5

Dauer:
18 Unterrichtsstunden

Ort:
Dannenberg (Elbe)

Termin:
20. – 21.09.2019
Fr., 10.30 – 18.00 Uhr, Sa., 09.00 – 17.00 Uhr
Seminar Nr.: 39124

Teilnehmerzahl:
16

Seminarleitung:
Dorina Petersen, MTRA, MRT-Sicherheitsexpertin, MRT-Spezialistin

Teilnahmegebühr:
€ 315,– für DVTA-Mitglieder
€ 548,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 18 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.