Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Laboratoriumsmedizin mit hämatologisch-zytomorphologischen Kenntnissen

Beschreibung:
Dieser Workshop richtet sich an zytomorphologisch Interessierte, die die Erkennung von normalen und pathologischen Blutzellen im Blutausstrich vertiefen sowie im Knochenmarksausstrich erlernen möchten.
Essentiell für eine gute zytomorphologische Zelldifferenzierung ist das sichere Erkennen von normalen, reaktiven und neoplastischen Zellen, was nur durch regelmäßiges Training mittels selbstständiger Mikroskopie möglich ist.
Am ersten Kurstag werden deshalb morphologische Kriterien für unauffällige oder veränderte Zellen besprochen, demonstriert und mikroskopiert.
An den beiden folgenden Tagen werden anhand von interessanten klinischen Fällen normale und veränderte Blutzellen per Videomikroskopie demonstriert und diskutiert sowie selbst mikroskopiert.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, diese Fälle mit Hilfe der zugehörigen Dotplots aus der Durchflusszytometrie zu bewerten, um dem behandelnden Arzt Hinweise hinsichtlich weiterer diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen geben zu können.

Inhalte:

  •     Klinische Präsentation und Falldiskussion über Videomikroskopie
  •     Mikroskopie am Einzelmikroskop
  •     Blutbildpräparate und vereinzelt KM-Präparate
  •     Zellmorphologie Erythrozyten und Leukozyten inkl. Lymphozytennomenklatur
  •     Schwerpunkt der Klinischen Fäll: Lymphome, akute Leukämien
     

Dauer:
25 Unterrichtsstunden

Ort:
Offenburg

Termin:
08. – 10.10.2021
Freitag, 10.00 - 18.45 Uhr
Samstag, 09.00 – 17.30 Uhr
Sonntag, 09.00 – 14.00 Uhr
Seminar Nr.: 41103

Teilnehmerzahl:
20

Seminarleitung:
Kornelia Tutas, MTLA, Biomedizinische Fachanalytikerin für Immunhämatologie
Barbara Oschwald-Häg, MTLA, Technische Laborleitung, Biomedizinische Fachanalytikerin für Hämatologie
Andrea Michelsen M.Sc., MTLA, Biomedizinische Fachanalytikerin für Klinische Chemie und Pathobiochemie

Teilnahmegebühr:
€ 368,– für DVTA-Mitglieder
€ 565,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/ DVTA e.V. mit 25 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.