Zielgruppe:
Begeisterungsfähige MTA der Fachrichtung Laboratoriumsmedizin mit hämatologischen Vorkenntnissen

Beschreibung:
Der demographische Wandel zeigt auch Spuren in der Hämatologie. Der Anteil an Myelodysplasien nimmt stetig zu. Morphologisch sind die Myelodysplasien in der Bewertung von Blutbild-
und Knochenmarksausstrichen eine echte Herausforderung, die durch ständiges Training und Information erfolgreich bewältigt wird. Mit Hilfe von Videomikroskopie und Präparaten
an Einzelmikroskopen wird der theoretische Input untermauert. Begleiten Sie uns auf dem spannenden Weg der Krankheitsentwicklung Anämien – Myelodysplasien – Akute Leukämien!

Inhalte:

  •     Klinik, Diagnostik und Therapie bei Anämien, Myelodysplasien und akuten Leukämien
  •     Mikroskopie von peripherem Blutbild und Knochenmark an Einzelmikroskopen
  •     Diskussion von Fallbeispielen am Videomikroskop

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Trier

Termin:
31.08.2019
Samstag 08.30 – 17.00 Uhr
Seminar Nr.: 39058

 

Teilnehmerzahl:
20

Seminarleitung:
Dr. med. Rolf Mahlberg, Facharzt für Hämatologie-Onkologie
Anita Läsch, Ltd. MTLA, Biomedizinische Analytikerin für Hämatologie und Gesundheitsbetriebswirtin (DIW)

Teilnahmegebühr:
€ 139,– für DVTA-Mitglieder
€ 239,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/ DVTAe.V. mit 10 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.