Zielgruppe:
MTAF und andere im Bereich der Lungenfunktionsdiagnostik tätige MTA, MFA und weitere Gesundheitsberufe

Beschreibung:
Im Rahmen des Seminars werden Sie Ihr Wissen bezüglich der Gerätetechnik, Durchführung der Untersuchungen nach Vorgaben der aktuellen Leitlinien, Qualitätsanforderungen sowie Interpretation der Ergebnisse erweitern und vertiefen. Der Workshop besteht aus einer Kombination aus Vorträgen und praktischen Übungen am Gerät (MS Body PFT mit JLab und MS Body mit SeS).

Inhalte:

Schwerpunkt Bodyplethysmographie/Spirometrie
– Gerätetechnische Grundlagen, Hygieneanforderungen
– Untersuchungsablauf (Vorgaben der Leitlinien und Variationsmöglichkeiten)
– Qualitätskriterien der Fachgesellschaften (ATS/ERS & Deutsche Atemwegsliga)
– Ergebnisse und deren Interpretation
Weitere Inhalte
– Durchführung und Qualitätsanforderungen
– Diffusionsanalyse SingleBreath
– P0.1-/ PImax-Messung
– Unspezifische bronchiale Provokation (APS-System)

Dauer:
16 Unterrichtsstunden

Ort:
Berlin

Termin:
01.-02.03.2019
Fr., 09.00 – 17.00 Uhr
Sa., 09.00 – 15.00 Uhr
Seminar Nr.: 39104

Teilnehmerzahl:
16

Seminarleitung:
Dipl.-Med.-Päd. Jana Apel, MTAF, Fachlehrerin für MTA-Schulen
Andreas Ziebell, Vertriebsleiter Respiratory/Technologie Vyair

Teilnahmegebühr:
€ 259,– für DVTA-Mitglieder
€ 445,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 16 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.