Zielgruppe:
MTLA, MTRA, VMTA

Beschreibung:
Die Teilnehmer/-innen erhalten einen Überblick über die wesentlichen Gesetzgebungen und Richtlinien des Hygienemanagements. Sie erlernen hygienerelevante Situationen einzuschätzen und können geeignete Desinfektions- und Hygienepläne beurteilen und erstellen.

Inhalte:
Das Seminar beruht inhaltlich auf folgenden Grundlagen: Grundlagen der Leitlinie Hygienebeauftragte (VHD 2011)  /  Personelle und organisatorische Voraussetzungen zur Prävention nosokomialer Infektionen (RKI 2009)  /  Anforderungen an die Aufbereitung von Medizinprodukten (MPG, MPBetreibV)  /  Verordnung zur Regelung der Hygiene in medizinischen Einrichtungen (Hygieneverordnung 2012).

Dauer:
30 Unterrichtsstunden

Ort:
Berlin

Termin: 22. – 24.11.2019
DIW-MTA Modul Nr.: B490

Teilnehmerzahl:
24

Seminarleitung:
Dipl.-Ing. Jessica Hilbert
Waltraud Malms-Fleschenberg, QMB

Teilnahmegebühr:
€ 339,– für DVTA-Mitglieder
€ 299,– für DIW-MTA-Mitglieder
€ 399,– für Nichtmitglieder
(Komplettpreise inkl. Registrierungs- und Prüfungsgebühren)

Zertifizierung: 
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 30 credits der Kategorie H
Diese Veranstaltung wird vom DIW-MTA durchgeführt.
Es gelten die AGB des DIW-MTA.

Es folgt eine Abschlussprüfung (MC-Fragen), die nach erfolgreichem Bestehen zum Abschluss „Hygienebeauftragte/r (DIW-MTA)“ führt.