Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Laboratoriumsmedizin

Beschreibung:
Histologische Färbungen gehören zum Routine-Alltag der Pathologie. Aber oftmals stellen wir uns die Fragen: Wie sieht eine gute Färbung aus? Welche Zellteile oder welches Gewebe muss ich wie anfärben? Was kann beim Färben schief gehen? Was muss ich bedenken? Wie kann ich eine Färbung automatisieren? Wir schauen uns in diesem Seminar die histologischen Färbungen und ihre Färbevorschriften an. Dabei gehen wir auch auf die chemischen und physikalischen Grundprinzipien, die Farbstoffe und die Färbetheorie ein. Weiterhin sehen wir uns ausgesuchte Färbungen mit Färbebeispielen genauer an. Mit „Troubleshooting“ und Überlegungen, wie man Färbungen automatisieren kann, beenden wir das Seminar.

Inhalte:

  •     Farbstoffe und Färbetheorie
  •     Grundlagen zu Färbekontrolle, Laborausstattung
  •     Übersichtsfärbungen HE
  •     Spezialfärbungen
  •     Bindegewebsfärbungen
  •     Kohlenhydrat-Darstellung
  •     Amyloid-Nachweis
  •     Pigment-Darstellung
  •     Darstellung von Mikroorganismen
  •     Automatisierung

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Hürth bei Köln

Termin:
30.11.2019
Samstag, 09.00 – 17.30 Uhr
Seminar Nr.: 39074

Teilnehmerzahl:
25

Seminarleitung:
Sylvia Katzke, Fach-MTA für Histologie und Molekularbiologie

Teilnahmegebühr:
€ 149,– für DVTA-Mitglieder
€ 259,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.