Zielgruppe:
MTA aller Fachrichtungen

Beschreibung:
Oder: Wie wir zwischen den jungen und den erfahrenen Mitarbeiter/-innen eine wirkungsvolle Kommunikation gestalten können? Wie wir bei kulturellen Unterschieden mehr Klarheit bekommen?
Wir haben jetzt mehr ältere, erfahrenere Mitarbeiter/-innen und zusätzlich kulturell gemischte Teams. Wir spüren verschiedene Mentalitäten und eine Integration, die mal funktioniert und
dann wieder nicht. Was können wir tun, um diese bunt gemischten Teams gut zu führen? Die Anforderungen sind hoch und situativ-individuelle Führung bringt Erfolg.
In diesem Seminar lernen Sie, Teams so zu leiten, dass Ihre Mitarbeiter/-innen, erfahrene und jüngere oder aus unterschiedlichen Kulturen, miteinander arbeiten und bei Problemen
konstruktiv miteinander ins Gespräch kommen können.

Inhalte:

  •     Wertschätzung älterer Mitarbeiter/-innen und altersspezifischer Kompetenzen
  •     Lern- und Arbeitsbewältigungsfähigkeit von unterschiedlichen Mitarbeiter/-innen
  •     Konstruktiver Dialog oder Konfrontation
  •     Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung statt Passivität
  •     Generationen-Fitness mit dem Mitarbeiterführungszyklus

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Fulda

Termin:
12.09.2020
Samstag, 09.00 – 18.00 Uhr
Seminar Nr.: 40008

Teilnehmerzahl:
20

Seminarleitung:
Heike Jänicke, Gesundheits- und Sozialökonomin, Kommunikationstrainerin

Teilnahmegebühr:
€ 169,– für DVTA-Mitglieder
€ 209,– für Nichtmitglieder
Preis beinhaltet Pausenverpflegung

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.