Zielgruppe:
MTA aller Fachrichtungen

Beschreibung:
Mit einer Zeichentechnik mit nachhaltigem psychologischem Effekt sich den eigenen Belastungen zuwenden und diese harmonisieren. Gelassener werden bei Wut oder Ärger.
Neurographik ist eine kreative Methode, mit der Sie Ihre eigenen (negativen) Glaubensätze auflösen können. Sie können Lösungen für Probleme mit Stift und Papier durchdenken.
Dieser Kurs gibt Ihnen die Grundlagen, um die Neurographik sicher anzuwenden. Sie müssen nicht zeichnen können, denn die neurographische Linie ist einfach. Sie ist unvorhersehbar und man kann ihr förmlich zusehen, wie sie aus dem Stift fließt. Wie Regentropfen auf einer Scheibe bahnt sie sich den Weg über Ihr Blatt. An den Kreuzungen sitzt die Energie in alten Konflikten fest. Diese bringen wir wieder ins Fließen. Jede Veränderung ist eigentlich nur ein neuer Gedanke. Eine Neurographik ist ein Bild mit einem gedanklichen Prozess und einem Ergebnis. Lernen Sie diese Technik, damit Sie für sich die Belastungen des Berufslebens auflösen können.
Bitte bringen Sie mit: Schwarzer Fineliner (permanent), Schwarzer Filzstift oder Marker (permanent), 1 Paket Buntstifte.

Inhalte:

  • Mehr Ideen zur Lösung von Herausforderungen
  • Entlastung von angespannten beruflichen Situationen
  • Gelassener in Stresssituationen
  • Mehr Energie für den Alltag und die Routine

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Berlin

Termin:
12.12.2020
Samstag, 09.00 – 18.00 Uhr
Seminar Nr.: 40027

Teilnehmerzahl:
20

Seminarleitung:
Heike Jänicke, Gesundheits- und Sozialökonomin, Kommunikationstrainerin

Teilnahmegebühr:
€ 169,– für DVTA-Mitglieder
€ 209,– für Nichtmitglieder
Preis beinhaltet Pausenverpflegung

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.