Zielgruppe:
MTLA der Fachrichtungen Pathologie, Zytologie, Molekularpathologie, Dermatopathologie

Beschreibung:
Digitalisierung gewinnt in der Medizin immer mehr an Bedeutung. Auch in der Pathologie und Histologie sucht man immer häufiger nach Systemen, die Arbeitsschritte und das Qualitätsmanagement effizienter gestalten.
Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmer/-innen einen Einblick in die verfügbaren Werkzeuge für die Digitalisierung im Histologie- oder Zytologielabor zu geben und in praktischen Übungen erste Erfahrungen zu sammeln.

Inhalte:

  • Vorstellung des digitalen Workflows in der Pathologie und Histologie an verschiedenen Beispielen in Routine und Forschung.
  • Praktische Übungen zum Einscannen von Gewebeschnitten an Whole-Slide-Scannern und deren Darstellung am virtuellen Mikroskop
  • Herstellung von Tissue Microarrays mit dem automatischen System TMA Master II von Sysmex.

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Hannover

Termin:
16.11.2019
Samstag, 09.00 – 17.00 Uhr
Seminar Nr.: 39075

Teilnehmerzahl:
20

Seminarleitung:
Christina Koppel; Targos Molecular Pathology

und mit freundlicher Unterstützung von Sysmex Deutschland GmbH:
Dorothée Richter
Dr. Olaf Scheel
Malte Kübler

Teilnahmegebühr:
€ 129,– für DVTA-Mitglieder
€ 222,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.