Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Radiologie

Beschreibung:

Der Alltag in einer radiologischen Praxis oder in einem Krankenhaus ist anstrengend genug. Wenn dann noch Unsicherheit hinzukommt, weil man unterbesetzt alleine am Gerät sitzt, weil man lange nicht da war und nun wieder einsteigen möchte, weil man Dienste machen muss und das Gefühl hat, man macht zwar alles, aber weiß nicht genau was, dann ist dieses
interaktive Seminar genau das richtige für Sie.
Ein Problem ist nur solange ein Problem, bis man aufhört, es zu einem Problem werden zu lassen. Hier werden Lösungen gesucht und gefunden. Wir sprechen über den Alltag, gehen alle gängigen Untersuchungen durch, analysieren Schwierigkeiten und schaffen Ängste aus dem Weg. Mit zahlreichen, bildlich veranschaulichten Tipps und Tricks, gebe ich Ihnen in diesem Seminar eine Anleitung fürs sichere Arbeiten im Alltag an die Hand.
CT-Gerät: Dieses Seminar ist herstellerneutral.

Inhalte:

  •     Untersuchungen des Alltags sicher meistern
  •     Rekonstruktionen
  •     Notfalluntersuchungen mit nicht-alltäglichen Lagerungen
  •     Kontrastmittelmanagement mit neuen Möglichkeiten
  •     Protokolloptimierung
  •     Strahlenschutz und Dosismanagement
  •     Bildanalyse für Einsteiger
      
       

Dauer:
18 Unterrichtsstunden

Ort:
Dannenberg (Elbe)

Termin:
07. – 08.05.2021
Fr., 10.30 – 18.00 Uhr, Sa., 09.00 – 17.00 Uhr
Seminar Nr.: 41139

Teilnehmerzahl:
16

Seminarleitung:
Dorina Petersen, MTRA, CT-Spezialistin

Teilnahmegebühr:
€ 359,– für DVTA-Mitglieder
€ 558,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 18 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.