Zielgruppe:
MTRA mit theoretischen und praktischen Kenntnissen am CT

Beschreibung:
In diesem Fortgeschrittenenkurs werden die Feinheiten der CT-Diagnostik in Theorie und Praxis vermittelt und das Anwendungsspektrum wird z.B. auf die CT-Angiographie erweitert. Sie erlernen optimale Techniken für fortgeschrittene Rekonstruktionen, um Befunde später präziser präsentieren zu können.
Das Seminar hat einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Inhalte:

  • Physikalische Grundlagen
  • Technische Grundlagen
  • Mehrzeilen-CT (MSCT)
  • Protokolle, Mehrphasen-CT
  • Gefäßangio: Kopf-Angio, Becken-Bein-Angio, Aorta, Kardiac-CT
  • Bolus-Tracking, smart prep
  • Perfusion-CT, Stroke, Polytraumen
  • Rekonstruktionstechniken: iterarive Rekonstruktion (ASIR etc.) VRT, MPR, MIP
  • Bei Interesse: spektrale CT (DECT, GSI)
  • Stahlenschutzmaßnahmen
    Geräte: GE: Revolution CT, Revolution Evo, Revolution HD, Lightspeed VCT

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Berlin

Termin:
12.09.2020
Samstag, 09.00 – 17.30 Uhr

Seminar Nr.: 40141

Teilnehmerzahl:
16

Seminarleitung:
Khaled Hazim, MTRA
Dr. Dr. Georg Böning M.Sc.

Teilnahmegebühr:
€ 149,– für DVTA-Mitglieder
€ 244,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.