Zielgruppe:
MTA aller Fachrichtungen

Beschreibung:
Die Anforderungen unserer heutigen Welt sind durch Komplexität, Geschwindigkeit und Multitasking gekennzeichnet. Für viele von uns ist die Alltagsbewältigung von Arbeit und Familie oft mit einem hohen Perfektions-Anspruch versehen, eine große Herausforderung.
Die Signale von längeren Phasen der Erschöpfung versuchen wir durch mehr Anstrengung und Leistung zu kompensieren. Nicht selten geraten wir dann in einen Teufelskreis, der die Freude an Beruf und Freizeit nimmt und, nicht erkannt, zum Burn-out führt.
Dauerhafte Überlastung und Erschöpfung der Mitarbeiter/-innen führen zu einer hohen Krankheitsrate, Konflikten im Team, ansteigender Fehlerhäufigkeit, sinkender Motivation, fehlendem Engagement und hoher Fluktuation. Gute Argumente für Ihren Arbeitgeber, Ihnen dieses Seminar zu finanzieren.

Inhalte:

  •     Signale der Erschöpfung, des sich ausgebrannt Fühlens rechtzeitig erkennen
  •     Eigene Verhaltensmuster erkennen und verändern
  •     Sich selbst bewußter wahrnehmen
  •     Engagement und Loslassen in Balance bringen
  •     Achtsamkeitsübungen für jeden Tag lernen, die auch im Job anwendbar sind
  •     Wieder Spass an Engagement, Teamarbeit und Leistung haben

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Hamburg

Termin:
22.11.2019
Freitag, 09.00 – 17.30 Uhr
Seminar Nr.: 39027

Teilnehmerzahl:
15

Seminarleitung:
Kerstin Gey, MTLA

Teilnahmegebühr:
€ 159,– für DVTA-Mitglieder
€ 199,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an unsere Frau Berger, Telefon 040 23 51 17-21, E-Mail: seminaranmeldung@dvta.de.