Personen mit einer akuten SARS-CoV-2-Infektion haben eine weniger vielfältige Darmflora. Das hat ein Forschungsteam der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) festgestellt.

Das Forschungskonsortium HEROES-AYA will herausfinden, wie die molekulare Heterogenität der Sarkome zur Therapieresistenz führt. Daraus wollen die Forschenden grundsätzliche Einblicke in die Resistenzentstehung von Tumoren ableiten und Möglichkeiten entwickeln, wie man diese überwinden kann.

 

Wie gut sind herzkranke Patientinnen und Patienten bundesweit mit kardiovaskulären, radiologischen Leistungen versorgt? Die Veröffentlichung „Status der kardiovaskulären Bildgebung in Deutschland“ zeigt, dass es bereits ein dichtes Netz von spezialisierten radiologischen Zentren sowie Expertinnen und Experten in Deutschland gibt – aber auch, wo noch Verbesserungspotenzial besteht.

 

Krankheitserreger können Zellen mit Toxinen, die auch ExoY genannt werden, vergiften. Im Inneren der Bakterien ist ExoY jedoch fast inaktiv, wird aber bis zu 10.000mal potenter, wenn es erst einmal in die Zelle injiziert wird. Der genaue Mechanismus dahinter war bisher unbekannt.

In einer im April 2021 veröffentlichten Studie zu Wirkungen von BPA und BPS auf Hirnzellen im Hirnstamm von Goldfischen werden Effekte beschrieben, die auf Auswirkungen auf die neuronale Signalübertragung im Gehirn hinweisen könnten. Was sagt das BfR dazu?

Forscher des Karolinska Instituts, der Universität Umeå und der Universität Bonn haben eine Gruppe von Molekülen identifiziert, die eine antibakterielle Wirkung gegen viele antibiotikaresistente Bakterien haben.

Seiten