Bitte nehmen Sie an der Umfrage zum Berufsbild der MTA teil

Als MTA sind Sie in Ihrem Berufsbild ständig gefordert.

So ist Ihr Arbeitsalltag geprägt von technischen Neuerungen, Arbeitsverdichtung und Kostendruck. Damit der DVTA sich noch besser für Ihre Belange einsetzen kann, möchten wir gerne mehr über Ihre Arbeitsbedingungen erfahren. Anhand der regelmäßigen Befragung, die zukünftig in einem 2-jährigen Rhythmus erfolgen soll, können wir Vergleichsdaten erheben und damit wichtige Informationen, Trends und notwendige Maßnahmen ableiten.

Bitte nehmen Sie an der Umfrage teil. Hier geht es zur Umfrage.

Make the "Voice of EPOS" programme speak German at ECR 2019!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

allen MTRA/Radiographern wird auf dem Europäischen Kongress Radiologie 2019 eine Plattform zur Verfügung gestellt, um ein Poster zu präsentieren. Folgende Themen sind vorgesehen: Abdominal Viscera, Breast, Cardiac, Chest, Computer Applications,  Emergency,  EuroSafe Imaging,  Genitourinary,  GI Tract,  Head and Neck, Interventional, Molecular Imaging, Musculoskeletal, Neuro, Oncology, Paediatric, Physics in Radiology, Radiographers, Radioprotection/Radiation Dose and Vascular.

Stellungnahme des DVTA zur Pressemeldung des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe

"Versprochen wurde schon viel, geändert hat sich wenig“.

Der Pressemeldung des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK), die anlässlich der Gesundheitsministerkonferenz der Länder (GMK) am 20./21. Juni verbreitet wurde, kann sich der DVTA nur anschließen. Trotzdem es sich bei den vier MTA-Berufen um frauendominierte MINT-Berufe handelt, die Hauptakteure in der Anwendung neuester Technologien im Gesundheitswesen sind, stammen das MTAG und die MTA-Ausbildungs- und Prüfungsverordnung aus den Jahren 1993/1994! Dies wäre bei einem vergleichbaren Männerberuf wie dem des Mechatronikers undenkbar!

Die MTA-Berufe werden, wie die Pflege, reduziert auf das Verrichten von Einzeltätigkeiten (z.B. „Knöpfchen drücken“) – und dies so günstig wie möglich..

Dagegen hat der Gesetzgeber den MTA-Berufen bewusst die medizinisch-technische Durchführung vorbehalten, da nur sie (MTA-Berufe) über die erforderliche Sachkunde zur Gewährleistung der Patientensicherheit und der Qualität der Gesundheitsversorgung verfügen. Sie sind Manager von Großgeräten und tragen wesentlich zur Arztentlastung bei.

Der DVTA fordert von den Gesundheitsministern der Länder sich für eine optimale Versorgung der Patienten einzusetzen. Dazu bedarf es insbesondere in den MTA-Berufen:

  • einer guten novellierten Fachausbildung
  • staatlich anerkannter beruflicher Weiterentwicklung
  • einer angemessenen Personalbemessung
  • interprofessionelle Zusammenarbeit auf Augenhöhe
  • einer leistungsgerechten Vergütung

 

Weitere Informationen zur Pressemeldung etc. finden Sie hier.

Die Homepage der Gesundheitsministerkonferenz der Länder finden Sie hier.

DVTA unterstützt die Resolution des Deutschen Frauenrates

„ Der DVTA unterstützt die Resolution des Deutschen Frauenrates „EUROPA ZUSAMMENHALTEN – SOLIDARITÄT, GLEICHBERECHTIGUNG UND MENSCHENRECHTE STÄRKEN.“

Nur gemeinsam können wir für den Zusammenhalt der Europäischen Union und für europäische Lösungen, wie z.B. der Gleichstellung von Frauen und Männern,  kämpfen.

Link

EFRS Expert Webinar - invitation

As an initial step to engage with all members of the EFRS Expert Network, new and old, we are pleased to announce the following Webinar which will be offered twice.
The EFRS President, Jonathan McNulty, will give a short presentation about the EFRS to include:

  • The history of the EFRS
  • Aims and objectives of the EFRS
  • Organisational structure
  • Current priorities
  • The role of the Expert Network

This short, 15 minute, presentation will be followed by an opportunity for questions and answers.
We would encourage all EFRS Expert Network Members to please register to one of the dates below.
After registering, you will receive a confirmation email containing information about joining the webinar.
If you cannot join us for either date / time, there will also be the opportunity to view a recording of these webinars.

June 28, 2018 1:00 PM CEST at:
https://attendee.gotowebinar.com/register/290987243375835393

or

July 05, 2018 9:00 PM CEST at:
https://attendee.gotowebinar.com/register/2891129932998837762

To check your time zone compared to Central European Standard Time (CEST) in Amsterdam click here

System requirements