Zielgruppe:
MTA aller Fachrichtungen, sonstige Gesundheitsberufe

Beschreibung:
Nachdem für die RiliBÄK 2008 eine sprachlich konsolidierte Neufassung erstellt wurde, ist sie einheitlich les- und interpretierbar. Dennoch bleiben immer Fragen offen oder in der täglichen Anwendung tauchen neue Fragen auf. Obwohl man die Richtlinie kennt, ist man plötzlich wieder völlig verunsichert. Im Seminar werden die wesentlichen Inhalte nochmals dargestellt und anhand von Beispielen erläutert. Gerne können Sie im Vorfeld Anwendungsfragen bei der Anmeldung einreichen. Die Referentinnen werden versuchen, diese bei den Beispielen zu berücksichtigen. Es besteht außerdem Zeit zur Diskussion von Fragen aus dem Auditorium.

Inhalte:

  • Teil A – Qualitätsmanagement
  • Teil B 1 – Quantitative laboratoriumsmedizinische Untersuchungen
  • Teil B 2 – Qualitative laboratoriumsmedizinische Untersuchungen
  • Teil B 3 – Direkter Nachweis und Charakterisierung von Infektionserregern

Dauer:
8 Unterrichtsstunden

Ort:
Dortmund

Termin:
17.02.2018
Samstag 10.00-16.30 Uhr
Seminar Nr.: 38083

Teilnehmerzahl: 50

Seminarleitung:
Waltraud Malms-Fleschenberg, QMB
Andrea Michelsen, Biomedizinische Fachanalytikerin Klinische Chemie und Pathobiochemie, POCD-Managerin

Teilnahmegebühr:
€ 109,– für DVTA-Mitglieder
€ 199,– für Nichtmitglieder
 

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 8 credits der Kategorie A