Zielgruppe:
Leitende MTA aller Fachrichtungen, Gruppenleitungen

Beschreibung:
Mit einem guten und starken Team zu arbeiten ist der pure Genuss. Die Leistung stimmt, das Miteinander macht Spaß, die Stimmung ist gut, alle ziehen an einem Strang. Umgekehrt ist es anstrengend und belastend, mit einem krisenhaften und schwachen Team zu arbeiten. Die Leistung stimmt nicht, die Stimmung ist schlecht, keine/-r geht gerne zur Arbeit, jede/-r zerrt in eine andere Richtung. Hält dieser Zustand längere Zeit an, steigen Krankenstand und Fluktuation. In diesem Seminar lernen Sie, was Sie als Leitung tun können, damit aus Ihren Mitarbeiter/-innen ein produktives Team wird.

Inhalte:

  •     Teamdiagnose erstellen mit Faktoren, die sich auf die Institution, Kernaufgaben, Gruppe und die Einzelnen beziehen
  •     Teamrollen klären
  •     Strukturen und Kultur für Informationsfluss, Besprechungen und Entscheidungen etablieren
  •     Umgang mit Kooperation und Konkurrenz
  •     Aushandeln von Konflikten
  •     Vorbeugen und Handeln bei Mobbing

Dauer:
25 Unterrichtsstunden

Ort:
Hamburg

Termin:
11. – 13.05.2017
Donnerstag, 15.00 – 19.00 Uhr; Freitag, 09.00 – 17.30 Uhr; Samstag, 09.00 – 16.00 Uhr
Seminar Nr.: 37010

Teilnehmerzahl:
15

Seminarleitung:
Helga Flamm, Personalentwicklerin und Organisationsberaterin

Teilnahmegebühr:
€ 599,– für DVTA-Mitglieder inkl. 2 Übernachtungen und Verpflegung
€ 674,- für DIW-MTA-Mitglieder inkl. 2 Übernachtungenund Verpflegung
€ 749,– für Nichtmitglieder inkl. 2 Übernachtungenund Verpflegung

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 25 credits der Kategorie H