Zielgruppe:
MTA aller Fachrichtungen, BTA, CTA mit und ohne Vorkenntnisse im Qualitätsmanagement

Beschreibung:

Als Schulungslizenznehmer der TÜV NORD Akademie verfolgt die DVTA Bildungsgesellschaft mbH das Ziel, MTA aller Fachrichtungen eine berufsbegleitende Qualifizierung anzubieten, die sie – nicht nur im Gesundheitswesen – befähigt, eigenverantwortlich Aufgaben und Funktionen im Qualitätsmanagement (QM) zu übernehmen. In diesem Seminar erwerben Sie grundlegende Kenntnisse zu den Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme nach den aktuellen Normen DIN EN ISO 9001 (Anforderungen zur Zertifizierung) und DIN EN ISO 15189 (Anforderungen zur Akkreditierung medizinischer Laboratorien). Weiterhin werden
Ihnen Kenntnisse zur Durchführung interner Audits und zur Umsetzung erkannter Verbesserungsmöglichkeiten vermittelt.

Durch viele Fallbeispiele aus Ihren Arbeitsumfeldern setzen Sie Erlerntes praktisch um. Sie erhalten die einmalige Chance, unter fachkundiger Anleitung der Trainerin, parallel zum Seminar, ein QM-System in Ihrer Organisation aufzubauen. In diesem Seminar lernen Sie neben den Regeln der Kommunikation auch die professionelle Durchführung von Präsentationen und Moderationstechniken kennen. Die Ausrichtung des Schulungskonzeptes entspricht dem EOQRegelwerk (EOQ = European Organization for Quality). Diese Anforderungen werden u.a. auch an die optionale Personenzertifizierung für Qualitätsmanagement-Fachpersonal gestellt. Eine QM-Personenzertifizierung sichert Ihnen europaweit das höchste Maß an Anerkennung in Wirtschaft und Gesellschaft.

Seminarinhalte:
    Normentexte DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 15189

  •     interpretieren und Anforderungen in Gruppenarbeit praktisch umsetzen
  •     Historie und Grundlagen des Qualitätsmanagements
  •     Total Quality Management (TQM)
  •     EFQM-Modell und Qualitätspreise
  •     Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ)
  •     Andere Modelle, Philosophien und Leitlinien
  •     Qualitätsverbesserung (PDCA, KVP)
  •     Integrierte Managementsysteme (qu.int.as, OHSAS, OHRIS, SCC, UWM, EMAS II)
  •     Prozessorientierung / Prozessmodell
  •     Dokumentation und EDV im QM
  •     Projektmanagement bei Einführung eines QM-Systems
  •     Selbstbewertung nach DIN EN ISO 9004
  •     Qualitätssicherung in der Medizin und gesetzliche Rahmenbedingungen
  •     Medizinproduktegesetz / MPBetreibV / CE-Kennzeichen / Gütesiegel
  •     Disease Management / Case Management
  •     Evidence-Based-Medicine (EBM)
  •     Diagnosis Related Groups (DRG) / Clinical Pathways
  •     Health Technology Assessment (HTA)
  •     Projektmanagement
  •     Managementwerkzeuge und Standardwerkzeuge
  •     Grundlagen Technische Statistik / Klassifizierung von Merkmalen
  •     Internes Audit
  •     Zertifizierung und Akkreditierung
  •     Grundlagen der Kommunikation
  •     Das Mitarbeitergespräch (Zielvereinbarungsgespräch)
  •     Grundlagen der Präsentation / Medien zur Präsentation / Durchführung einer Präsentation
  •     Grundlagen der Moderation / Kreativitätstechniken
  •     Problemlösungsstrategien

Arbeitsmittel:
Arbeits- und Prüfungsgrundlagen sind die aktuellen Seminarunterlagen der TÜV NORD Akademie. Zusätzlich erhalten Sie ein umfangreiches Skript zu vielen aktuellen Themen aus dem Gesundheitswesen.
Für die praxisorientierten Gruppenarbeiten und die Prüfung werden folgende Normen im Seminar benötigt:
DIN EN ISO 9000
DIN EN ISO 9001
DIN EN ISO 9004
Sie können die Normen als Taschenbuchausgabe (Originaltext in drei Sprachen) zu Beginn des Seminars bei der Trainerin für € 221,00 (aktueller Preis, Änderungen vorbehalten) erwerben.

Ort:
Hannover

Termine:
Block I 17. – 21.03.2018
Block II 14. – 18.04.2018
Prüfung 18.04.2018, 14.00 – 15.30 Uhr
Seminar Nr.: 38001
Samstag, 14.30 – 20.00 Uhr
Sonntag – Dienstag, 08.30 – 17.30 Uhr
Mittwoch, 08.30 – 15.30 Uhr

Teilnahmegebühr:
€ 2.598,– für DVTA-Mitglieder inkl. Prüfungsgebühren, TÜV-Lizenzgebühren, Übernachtung und Verpflegung
€ 3.118,– für Nichtmitglieder inkl. Prüfungsgebühren, TÜV-Lizenzgebühren, Übernachtung und Verpflegung
Sonntag bis Mittwoch ohne Abendessen!

Dauer:
90 Unterrichtsstunden

Teilnehmerzahl: 18

Seminarleitung:
Marianne Drinkewitz-Latschenberger
aktive EOQ-Lead-Auditorin, EFQM-Assessorin, MTA mit Laboratoriums- und Radiologieerfahrung

Zertifizierung:

  •     durch TÜV CERT-Zertifizierungsstelle für QM-Personal der TÜV NORD Akademie. Die Prüfungsergebnisse und das Zertifikat erhalten Sie ca. 14 Tage nach der Prüfung per Post
  •     anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/ DVTA e.V. mit 90 credits der Kategorie C

Prüfung durch:

    TÜV CERT-Zertifizierungsstelle für QM-Personal der TÜV NORD Akademie – akkreditiert nach ISO / IEC 17024

  •     Dauer 90 Minuten
  •     45 Multiple-Choice-Fragen
  •     Keine mündliche Prüfung
  •     Während der Prüfung dürfen alle Seminarunterlagen eingesehen werden
  •     Zur Prüfung mitzubringen sind die Normen DIN EN ISO 9000, 9001 und 9004
  •     Die Prüfung gilt als bestanden, wenn 60% der Fragen komplett richtig beantwortet wurden