Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Laboratoriumsmedizin

Beschreibung:
Durch Ferntourismus und Migration treten auch in Deutschland häufiger Erkrankungen auf, die durch Blutparasiten verursacht werden. Die Erstdiagnose muss auch in einem Routinelabor erstellt werden können. Insbesondere bei der Malaria kommt es auf eine schnelle Diagnose und prompte Therapie an. In diesem Praxisseminar aktualisieren Sie Ihre theoretischen Kenntnisse und üben an Präparaten die Identifizierung der verschiedenen
Blutparasiten.

Inhalte:

  •     Entwicklung, Epidemiologie und Prophylaxe bei verschiedenen Blutparasiten
  •     Diagnostik der Blutparasiten im Routinelabor
  •     Mikroskopie an Einzelmikroskopen

– Malaria und die humanpathogenen Spezien
– Mikrofilarien (Beispiele)
– Trypanosomen
– Leishmanien

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Fulda

Termin:
19.05.2017
Freitag, 09.00 – 17.30 Uhr
Seminar Nr.: 37083

Teilnehmerzahl:
20

Seminarleitung:
Hanne Fleischmann, MSc. Parasitologie, MTA-Lehrkraft, Marianne Vetter-Knoll, Fach-MTA Mikrobiologie

Teilnahmegebühr:
€ 109,– für DVTA-Mitglieder
€ 218,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C