Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Radiologie mit keinen oder geringen Vorkenntnissen

Beschreibung:
Sie haben schon ab und zu etwas über MRT-Physik gehört, aber noch nie das Gefühl gehabt, die Materie wirklich verstanden zu haben? Da sind Sie nicht die/der Einzige. MRT-Physik ist schwierig. Unser Seminarleiter ist darauf spezialisiert, die komplexe Physik des MRT einfach und für jeden leicht verständlich zu vermitteln. Dieses Seminar führt in die physikalischen Grundlagen und Messtechniken der Methode MRT ein.
Die Erklärung erfolgt in bildhafter Sprache mit vielen Beispielen und behandelt nicht nur das „wie“, sondern auch das „warum“.

Inhalte:

  •     Historischer Überblick
  •     Der Atomkern als Magnet
  •     Ausrichtung des Atomkerns im Magnetfeld
  •     Resonanz
  •     Anregung und Relaxation
  •     Ortscodierung und Bildrekonstruktion
  •     Komponenten eines MR-Systems
  •     Pulssequenzen (Spin Echo, Gradientenecho, Turbo Spin Echo)
  •     Signal-zu-Rausch-Verhältnis und die Wirkung wichtiger Scan-Parameter
  •     Diffusion
  •     Sicherheit und Scangeräusche

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Hamburg

Termin:
25.11.2017
Samstag, 09.00 – 17.30 Uhr
Seminar Nr.: 37114

Teilnehmerzahl:
25

Seminarleitung:
Michael Wolff, Dipl.-Physiker

Teilnahmegebühr:
€ 135,– für DVTA-Mitglieder
€ 270,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/ VTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C