Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Radiologie

Beschreibung:
Dieses theoretische Seminar richtet sich zum einen an MTRA, die in der Klinik bereits ein MRT-Gerät bedienen und somit erste Erfahrungen haben, zum anderen an MTRA, die in der Ausbildung MRT Grundlagen nicht gelernt haben sich aber jetzt ein neues Arbeitsgebiet erschließen wollen. Auch für MTRA mit längerer „MR-Pause“ vor dem Wiedereinstieg ist dieses Seminar geeignet.
In diesem Seminar lernen Sie exemplarisch die Bedienung des Geräts sowie Untersuchungstechniken und die Pathologie von Hirn, Gefäßen, Abdomen, Herz, WS und Knie/OSG. Schwerpunkte sind indikations- und krankheitsadaptierte Sequenzplanung und MR-Kontrastmittel. Weitere Themen sind Besonderheiten der 3T-MRT und 3T-Untersuchungstechniken.

Inhalte:

  •     Physikalische Grundlagen
  •     Sequenzen
  •     Kontrastmittel
  •     MR-Angiographie
  •     Spezielle Sequenzen und Sequenzoptimierung
  •     Artefakte und deren Vermeidung
  •     Anatomie
  •     Indikationsadaptierte Untersuchungstechnik
  •     Tipps und Tricks
  •     (Sicherheits)Technische Besonderheiten im Hochfeld
  •     Untersuchungstrategien bei 3 Tesla

Dauer:
24 Unterrichtsstunden

Ort:
Hamburg

Termin:
17. - 19.11.2017 - TERMINÄNDERUNG!
Freitag, 9.00 – 18.00 Uhr; Samstag, 9.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 9.00 – 14.00 Uhr
Seminar Nr.: 37115

Teilnehmerzahl:
25

Seminarleitung:
Dr. h.c. Volker Diehl, MTRA; Dr. med. Klaus Bootsveld; Dr. med. Volker Kunze
gesponsert von Bayer Healthcare mit 2000,- €

Teilnahmegebühr:
€ 239,– für DVTA-Mitglieder
€ 478,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 24 credits der Kategorie C