Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Laboratoriumsmedizin, die vorhandene Grundkenntnisse auffrischen möchten

Beschreibung:
Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr vorhandenes Basiswissen in der morphologischen Hämatologie aufzufrischen. Die mikroskopische Beurteilung von Differentialblutbildern steht nach wie vor an vorderster Stelle in der Diagnostik hämatologischer Neoplasien. Desgleichen wird von der MTA eine sichere Abgrenzung zu reaktiven Blutbildveränderungen erwartet. Regelmäßiges Mikroskopieren sowie Kenntnisse der theoretischen Hintergründe und Zusammenhänge sind hierzu unbedingt erforderlich.
In diesem Seminar werden Blutausstriche gemeinsam mikroskopiert und besprochen.

Inhalte:

  •     Mikroskopieren an Einzelmikroskopen
  •     Besprechen der Befunde
  •     Diskussion von Fallbeispielen

Die Inhalte werden auf die Fragen und Wünsche der Teilnehmer abgestimmt.

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Giessen

Termin:
20.05.2017
Samstag, 09.00 – 17.30 Uhr
Seminar Nr.: 37051

Teilnehmerzahl:
15

Seminarleitung:
Regina Massalsky, Biomedizinische Fachanalytikerin für Hämatologie, Klinische Chemie und Pathobiochemie, Ltd. MTA-Lehrkraft

Teilnahmegebühr:
€  109,– für DVTA-Mitglieder
€  218,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/ DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C