Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Laboratoriumsmedizin

Beschreibung:
Die Erythrozyten und ihre Vorläuferzellen stellen lebenswichtige Funktionseinheiten des menschlichen Organismus dar. Morphologische Veränderungen der Erythrozyten im Blutausstrich können auf Störungen der Erythropoese hinweisen. Dieser Workshop vermittelt zum einen Grundlagen der Erythropoese von der Stammzelle bis zu funktionsfähigen Erythrozyten. Darüber hinaus werden anhand fallbezogener Videodemonstrationen von Blut- und Knochenmarkausstrichen pathologische Veränderungen der Erythropoese dargestellt und die zugrunde liegenden Krankheitsbilder, insbesondere die Anämien in ihrer zytologischen Erscheinungsform erarbeitet.

Inhalte:

  •     Physiologie der Erythropoese
  •     Videodemonstrationen von Fallbeispielen
  •     Eisenmangelanämie und Tumor-/Infektanämie
  •     Angeborene und erworbene hämolytische Anämien
  •     Hyporegenerative Anämien
  •     Erythrozytose

Dauer:
8 Unterrichtsstunden

Ort:
Hagen (NRW)

Termin:
09.06.2018
Samstag, 10.00 – 17.00 Uhr
Seminar Nr.: 38054

Teilnehmerzahl:
25

Seminarleitung:
Jutta Ihlow, MTLA, Biomedizinische Fachanalytikerin für Hämatologie
Reinhild Herwartz, MTLA, Biomedizinische Fachanalytikerin für Hämatologie

Teilnahmegebühr:
€ 119,– für DVTA-Mitglieder
€ 220,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/ DVTAe.V. mit 8 credits der Kategorie C