Zielgruppe:
MTLA, MTRA, MTAF, VMTA, andere Gesundheitsfachberufe, Naturwissenschafler/-innen, Mediziner/-innen

Beschreibung:
Die Teilnehmenden erwerben das Wissen über die grundlegenden Konzepte, Inhalte und Anwendungsfelder regulatorischer Angelegenheiten (gesetzlicher und untergesetzlicher Normen) im Bereich des Medizinproduktrechts, des Arzneimittel-, des Transfusions- und Transplantationsrechts sowie verwandter Rechtsgebiete, die für leitende Funktionen des mittleren und gehobenen Managements in der Gesundheitswirtschaft von Bedeutung sind.

Inhalte:
Hierarchie und Verbindlichkeit von gesetzlichen und untergesetzlichen Normen  /  Konzepte und Verfahren der Zulassung und Konformitätsbewertung von Produkten in der Gesundheitsversorgung in Deutschland und Europa  /  New Approach, New Legislative Framework in der EU  /  Medizinprodukterecht: Europäische Richtlinien, MPG, nachgeordnete VO  /  verwandte Rechtsgebiete, z.B. GenDG; Arzneimittelrecht: Nationale und europäische Zulassung, Anforderungen an Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit  /  Rechtliche Anforderungen im Bereich Transfusion, Gewebe, Transplantation  /  Nutzenbewertung von Produkten in der Gesundheitsversorgung  /  Patientenrechte, weitere Schutzbestimmungen.

Dauer:
40 Unterrichtsstunden

Ort:
Berlin

Termin: 12.– 15.01.2018
DIW-MTA Modul Nr.: G400

Teilnehmerzahl:
24

Seminarleitung:
FH-Prof. Dr. Marco Kachler, LL.M., Prof. Dr. Folker Spitzenberger

Teilnahmegebühr:
€ 350,– für DVTA-Mitglieder
€ 300,– für DIW-MTA-Mitglieder
€ 400,– für Nichtmitglieder

Zertifizierung: 
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 40 credits der Kategorie H
anerkannt als Pflichtmodul für die Fachqualifikation Mikrobiologie des DIW-MTA
Diese Veranstaltung wird vom DIW-MTA durchgeführt.
Es gelten die AGB des DIW-MTA.