Zielgruppe:
MTA der Fachrichtung Radiologie

Beschreibung:
Dieses praxisorientierte Seminar gibt einen Überblick über den aktuellen Stand moderner Mamma-Diagnostik mittels Mammographie. Mit diesem Seminar aktualisieren und vertiefen Sie Ihr Basiswissen. So sind Sie in der Lage, digitale Untersuchungsmethoden optimal anzuwenden, um den anspruchsvollen Qualitätskriterien in der Mamma-Diagnostik gerecht zu werden. Weiterhin vermitteln wir Ihnen einen Überblick über die Anwendung neuer Technologien außerhalb der Routineuntersuchungen. Die Themen „Positionierung der Brust (KBV-Doku-Stufen)“ und „positive Kommunikation mit der Frau“ sind weitere Schwerpunkte dieses Seminars. Die ungezwungene Atmosphäre bietet Ihnen die Möglichkeit, auch bei sehr speziellen Fragen aufschlussreiche Antworten zu erhalten.

Inhalte:

  •     Bedeutung der Mammographie im Rahmen der Mammadiagnostik
  •     Neue Technologien in der Diagnostik
  •     Physikalisch-technische Grundlagen der Mammographie
  •     Positionierungstechnik bei Standard- und Zusatzaufnahmen (Theorie und Praxis)
  •     KBV Beurteilungskriterien

Dauer:
8 Unterrichtsstunden

Ort:
Leipzig

Termin:
02.03.2018
Freitag, 10.00 – 17.30 Uhr
Seminar-Nr.: 38111

Teilnehmerzahl:
14

Seminarleitung:
Birgit Lenz, Ltd. MTRA
Irene Keller, MTRA
Dr. med. Tim-Ole Petersen, Radiologe

Teilnahmegebühr:
€ 139,– für DVTA-Mitglieder
€ 260,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 8 credits der Kategorie C