Zielgruppe:
Lehrende in der MTA-Ausbildung

Qualifikationsziel:
Die Teilnehmer/-innen lernen Maßnahmen kennen, mit denen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des eigenverantwortlichen Lernens unterstützt werden können. Darüber hinaus diskutieren sie Beratungsgespräche in schulischen Teams als Möglichkeit der kollegialen Unterstützung und Entwicklung.

Inhalte:

  •     Kollegiale Beratung – was ist darunter zu verstehen?
  •     Welche Themen sind geeignet?
  •     Welche Ziele können erreicht werden?
  •     Wie soll das funktionieren? Eine Methode als Angebot.
  •     Wie kann eine „Kollegiale Beratung“ praktisch durchgeführt werden?
  •     Kollegiale Beratung – woran ist der Erfolg zu erkennen?
  •     Lernberatung – was ist darunter zu verstehen?
  •     Wie hoch ist der Beratungsbedarf der Auszubildenden?
  •     Welche Kompetenzen benötigen Lehrende?
  •     Wie kann Lernberatung geplant werden?
  •     Wie kann Lernberatung praktisch durchgeführt werden?
  •     Lernberatung – woran ist der Erfolg zu erkennen?

Dauer:
15 Unterrichtsstunden

Ort:
DORTMUND

Termin:
17. – 18.03.2017
Freitag, 13.00 – 18.00 Uhr
Samstag, 09.00 – 16.00 Uhr
Seminar Nr.: 37040

Teilnehmerzahl:
24

Seminarleitung:
Annette Wippich, Lehrerin für Pflegeberufe

Teilnahmegebühr:
€ 209,– für DVTA-Mitglieder
€ 259,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung, keine Übernachtung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 15 credits der Kategorie C