Zielgruppe:
Der Einstiegskurs ist besonders gut geeignet für Quereinsteiger wie z.B. MTRA, MTLA, MFA und Krankenpflegekräfte, die im Funktionsbereich arbeiten

Beschreibung:
In diesem Kurs werden gerätetechnische Grundlagen der EKGRegistrierung und die Ableitungen nach Einthoven, Goldberger, Wilson und Nehb vermittelt. Das normale EKG wird hinsichtlich seiner Entstehung, Nomenklatur und der Normwerte erklärt. Diese stellen die Grundlagen zum Verständnis der EKG-Kurven dar. Erkennen von Störungen und Beseitigung von Artefakten, sowie Qualitätssicherung in der EKG-Registrierung sind ein weiterer Baustein in diesem Kurs.

Inhalte:

  • Gerätetechnische Grundlagen der EKG-Registrierung
  • Standard- und erweiterte EKG-Ableitungen
  • Normales EKG: Entstehung, Nomenklatur, Normwerte
  • Störungen erkennen und beseitigen
  • Qualitätssicherung
  • Praktische Demonstration, Übung am Probanden

Dauer:
8 Unterrichtsstunden

Ort:
Nordhausen

Termin:
20.05.2017
Samstag, 09.00 – 16.00 Uhr

Seminar Nr.: 37100

Teilnehmerzahl:
20

Seminarleitung:
Martina Koppe, MTAF, Fachlehrerin, Dipl.-Med. Päd.

Teilnahmegebühr:
€ 109,– für DVTA-Mitglieder
€ 218,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/
DVTA e.V. mit 8 credits der KategorieC