Zielgruppe:
Leitende MTA aller Fachrichtungen

Beschreibung:
Mittlerweile gelten alle Anwesenheitszeiten als Arbeitszeit – egal ob Regeldienst oder Bereitschaftsdienst. Dadurch soll sowohl Ihre Gesundheit als auch die Ihrer Patienten bessergeschützt werden, denn gerade überlange Arbeitszeiten stellen ein nicht unerhebliches Gesundheitsrisiko dar. Dieses Risiko wird noch verstärkt durch ein längeres Arbeitsleben aufgrund des demografischen Wandels und des späteren Renteneintrittsalters sowie multimorbide Patienten mit längeren Liegezeiten. Damit Sie sowohl das Arbeitsleben als auch den Renteneintritt so gesund wie möglich erleben, ist deshalb die Gestaltung Ihrer Arbeitszeiten von besonderer Bedeutung.

Inhalte :

  •     Gesunde Arbeitszeiten: Information und Hintergründe zu den Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes und verschiedener Tarifverträge sowie von arbeitswissenschaftlichen Empfehlungen
  •     Dienstplangestaltung: Worauf ist zu achten (u.a. Dauer, Lage und Verteilung der Arbeitszeiten, Personaleinsatzplanung, Ruhezeiten)?
  •     Darstellung und Diskussion von Beispiel-Plänen aus der Praxis, praktische Übungen
  •     Einführung neuer Dienstpläne: Was ist im Hinblick auf die konkrete Umsetzung zu beachten?

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Hannover

Termin:
25.03.2017
Samstag, 09.00 – 17.30 Uhr
Seminar Nr.: 37019

Teilnehmerzahl:
19

Seminarleitung:
Hiltraud Grzech-Sukalo, Arbeits- und Organisationspsychologin

Teilnahmegebühr:
€ 169,– für DVTA-Mitglieder
€ 209,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C