Zielgruppe:
MTA aller Fachrichtungen

Beschreibung:
Alle Institutionen des Gesundheitswesens sind Unternehmen, die unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten geführt werden müssen. Die Einflüsse des gegenseitigen Wettbewerbs zum einen und die Rahmenbedingungen von Politik und Gesellschaft zum anderen nehmen darauf permanenten Einfluss. Neben fachlichen Grundkenntnissen der Medizin ist es heute wichtig, das Know how der Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitswesen zu kennen und zu verstehen.
Das Seminar richtet sich an MTA ohne betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse. Ziele des Seminars sind das Vermitteln von Grundkenntnissen zur BWL allgemein und zur BWL im Gesundheitswesen im Besonderen.

Inhalte:

  •     Grundlegende Definitionen der Betriebswirtschaftslehre
  •     Rechtsformen von Betrieben
  •     Betriebswirtschaftliche Grundbegriffe
  •     Betriebswirtschaftliche Ziele und Funktionen
  •     Betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen von Betrieben im Gesundheitswesen

Dauer:
10 Unterrichtsstunden

Ort:
Trier

Termin:
14.04.2018
Samstag, 09.00 – 17.30 Uhr
Seminar Nr.: 38023

Teilnehmerzahl:
20

Seminarleitung:
Anita Läsch, Ltd. MTLA, Gesundheitsbetriebswirtin (DIW)

Teilnahmegebühr:
€ 159,– für DVTA-Mitglieder
€ 199,– für Nichtmitglieder
(Preis beinhaltet Pausenverpflegung)

Zertifizierung:
anerkannt für das Freiwillige Fortbildungszertifikat DIW-MTA/DVTA e.V. mit 10 credits der Kategorie C