Die digitale Arbeitswelt bringt neue gesundheitliche Beanspruchungen mit sich und erfordert deshalb auch neue Konzepte für die Gesundheitsförderung.

Ein Forschungsteam entwickelt eine neue Methode, mit der sich importierte mitochondriale Proteine bestimmen lassen.

Pharmazeuten und Molekularbiologen der Universität des Saarlandes ist es gelungen, Makrophagen dazu zu bringen, dass sie Alarm schlagen und die körpereigene Abwehr auf Krebszellen-Jagd schicken. Dabei benutzen die Forscher für den Menschen unbedenkliche Hefe als Köder.

Die Deutschen sehen in der zunehmenden Technisierung der Medizin mehr Segen als Fluch. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC unter rund 2.000 Bundesbürgern.

Aus Sicht der umweltmedizinisch aktiven Kinder- und Jugendärzte in der Gesellschaft für pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA) muss zum Schutze der Kindergesundheit die Einhaltung der EU-Jahresgrenzwerte für Feinstaub und Stickoxide kurzfristig durch geeignete Maßnahmen erzwungen werden.

 

Die reguläre Lieferkette für Medikamente wird nach Angaben der Pharma-Unternehmen vom Hersteller bis zu den Apotheken bei jedem Schritt überwacht und geschützt.

Seiten