In Nordrhein-Westfalen (NRW) stehen etwa 750 bis 1.500 Frauen pro Jahr vor schweren Entscheidungen: Aufgrund einer familiär bedingten Genmutation haben sie ein stark erhöhtes Risiko, an Brust- und Eierstockkrebs zu erkranken. Ein Projekt der Uniklinik Köln soll sie bei ihrer Entscheidung unterstützen.

Im Interview mit MTA Dialog berichten DVTA-Präsidentin Anke Ohmstede und DVTA-Vizepräsidentin Christiane Maschek unter anderem über ihre Aufgaben und ihr Engagement im Verband.

Artificial Intelligence“, „Machine Learning“, „Deep Learning“ – dieser Begriffs-Cocktail wurde den Teilnehmern des Kongresses der Nordamerikanischen Radiologengesellschaft (Radiological Society of North America, RSNA) in Chicago serviert.

Seiten