Wissenschaftler der Universitäten Ulm und Umeå haben Mutationen entdeckt, die die familiäre Form der tödlichen Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) auslösen können. Unter den nun gefundenen Veränderungen im KIF5A-Gen ist der bisher am häufigsten bei Patienten nachgewiesene genetische Faktor.

In Deutschland greifen etwa 25 bis 30 Prozent der Erwachsenen regelmäßig zu Nahrungsergänzungsmitteln (NEM). Die Höchstmengenempfehlungen für Vitamine und Mineralstoffe in NEM wurden jetzt vom Bundesinstitut für Risikobewertung aktualisiert.

CDU, CSU und SPD haben heute die Ergebnisse der Sondierungsgespräche vorgestellt. Danach sollen die Zusammenarbeit und Vernetzung im Gesundheitswesen ausgebaut und verstärkt werden.

Auf eine fett- und kalorienreiche Kost reagiert das Immunsystem ähnlich wie auf eine bakterielle Infektion. Das zeigt eine aktuelle Studie unter Federführung der Universität Bonn. Besonders beunruhigend: Ungesundes Essen scheint die Körperabwehr langfristig aggressiver zu machen.

Für viele Menschen beginnt der tägliche Stress schon lange bevor sie am Arbeitsplatz sind: Staus auf den Straßen, Verspätungen der öffentlichen Verkehrsmittel sowie volle Busse und Bahnen kosten vielen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern allmorgendlich Nerven. Doch gilt dies auch bereits für Jugendliche?

In einer groß angelegten Meta-Analyse wurden 61 Artikel zu diesem Thema ausgewertet. Das Ergebnis: Das Risiko für Krebs ist eindeutig erhöht.

Seiten